GÄSTEBUCH
Bitte stelle sehr persönliche Anfragen
nicht über das Gästebuch, sondern direkt per eMail.

Poste hier gerne deine Erfahrungen mit  den genauen Anwendungen/Dosierungen, die du für dich gefunden, damit auch andere auf diese Erfahrungen zurückgreifen können. Denn das ist das Wesen der Selbsthilfe.

Deine Einträge in das Gästebuch, werden nach Freigabe, auf der Seite öffentlich einsehbar. Bitte gebe daher keine Informationen preis, die nicht in die Öffentlichkeit sollten. Wenn du einen Eintrag gepostet hast, und diesen entfernen lassen möchtest, wende dich an mich unter der Emailadresse: info(at)sebastians-info.com 

Mit dem Eintrag in das Gästebuch stimmst du der Datenschutzerklärung zu.

Zur besseren Übersichtlichkeit gebe bitte zuerst das Thema als Überschrift an, am besten in Fettdruck.
Dadurch lassen sich Informationen schneller und einfacher finden.
Es ist nicht erlaubt, WERBE-LINKS, Beleidigungen oder Verunglimpfungen zu posten.
Streit gehört nicht in das Gästebuch.

Wer lieber anonym bleiben möchte, sollte keine eMail-Adresse als Absender angeben.

Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


12345678910Nächste »
(140 Einträge total)

#140   Jutta PfauE-Mail05.02.2020 - 19:28
Lieber Sebastian,
du hast mir eine Mail geschrieben mit der Anfrage, ob du meine Mail-Adresse weiter geben darfst.
Es geht um die Frau, die ein ähnliches Problem hat wie Benny.
Na klar, darfst du. Wenn ich helfen kann, immer.
Benny.....,mein über alles geliebter Herzens-Seelenhund ist am 21.3.2018 gestorben..., aber NICHT an seinem Tumor, der 9 Monate zuvor operiert wurde, nachdem er sich geöffnet hat.Da war alles gut gelaufen, Entfernung im Gesunden !!!!!!!!!

Mit der direkten Antwort auf deine Mail hat es nicht funktioniert, kam immer wieder zurück, auch über den Verlag kein Erfolg, also jetzt diese Variante.
Irgendwie muss ich dich doch zu ´packen ´ kriegen
Kommentar:
Liebe Jutta,

zunächst mein herzliches Beileid. Vielen Dank für dein Feedback.

Der anfragenden Frau habe ich schon meine Erfahrungen zugesandt. Die Mail an dich kam leider zurück, da offenbar das Postfach, welches ich von dir hatte, voll war.

Aber irgendwie hast du die Mail dann ja doch erhalten.

Warum deine Antwort zu mir nun nicht funktioniert hat, weiß ich nicht. Ich antworte dir nun nochmals auch direkt per Mail.

Herzlichen Dank für deine Rückmeldung und alles Gute !

Sebastian

#139   MikeE-Mail29.09.2019 - 14:21
Hallo Sebastian,

ich habe mir cdh 3000 und dmkb bei den von dir empfohlenen shop gekauft. ich habe bislang die von dir erklärte bzw. beschriebene powermethode ausprobiert.

zu der menge machst du zwei verschiedene aussagen. einmal auf der seite: https://mms-tropfen.beepworld.de/dmkb-revolutioniert-die-mischung-von-cdh3000-mit-dmso-und-mkb-vital-2019-01-25.htm

"Nehme ich z.B. 3 ml CDH3000 für meine Einnahme, benutze ich von DMKB die selbe Menge, also 3 ml. Ich ziehe beide Flüssigkeiten nacheinander in den Doser auf. Zuerst das DMKB, dann das CDH3000. Dann ziehe ich zusätzlich noch 3 ml Wasser mit in den Doser auf. Insgesamt habe ich dann also 9 ml im Doser"

anderseits schreibst du auf dieser seite https://mms-tropfen.beepworld.de/xylit.htm und hier im gästebuch:

"Nehme ich z. B. 3 ml CDH3000 für meine Einnahme, benutze ich von diesem DMKB 1/3 der Menge, also 1 ml. Ich ziehe beide Flüssigkeiten nacheinander in den Doser auf. Zuerst das DMKB, dann das CDH3000. Danach ziehe ich zusätzlich noch 3-4 ml Wasser mit in den Doser. Insgesamt habe ich dann also 6 ml im Doser"

könntest du mich bitte aufklären, was nun gelten soll?

viele grüße

mike
Kommentar:
Hi Mike,
die Powermethode wäre nur für eine kurzfristige und nicht dauerhafte Einnahme. Daher nehme ich sie nur für akute Probleme 1:1 CDH zu DMKB. Bei chronischen Verläufen oder bei längerer Einnahme nutze ich im Verhältnis 3:1 (CDH zu DMKB). Die Powermethode ist in der Höhe nicht unbedingt für alle Zustände geeignet. So wie man sich mit der Dosierung beim ersten Mal heran tastet und erst mit 1 ml oder manchmal nur mit 0,5 ml beginnen würde, ist es auch hier. Es sei denn, es ist eben ein akuter Fall. Dann muss es schnell gehen (Infektion).

Ja, wenn die Dosierung hoch ist, und ich es länger als 1 Minute im Mund lasse, zieht es stärker ein. Wenn ich eine pelzige oder belegte Zunge habe, löst sich dann meist dadurch auch etwas. Aber generell würde ich die Mischung nicht zu lange im Mund behalten und dann auch mit viel Wasser nachspülen und vor allem Trinken.
Alles Liebe
Sebastian

#138   Michael von RiegenE-Mail09.09.2019 - 20:16
Hallo Sebastian,

ich habe Deine Internetseite erst vor kurzem gefunden und finde Deinen Tipp mit dem CDH 3000 echt super !

Überhaupt ist Deine Internetseite ein wahrer Fundus für alle Anwender, wirklich super aufgearbeitet.

Ich selbst nehme seit ca. 2 - 3 Jahren CDL3000 und DMSO ab und zu mal, also eher prophylaktisch.
Es bekommt mir sehr gut.

Nun meine Frage : 

Warum findet man auf anderen Internetseiten nirgendwo Infos zum CDH 3000, obwohl es doch viel besser und 
einfacher zu händeln ist, zb. auf der Arbeit usw..

Ich habe viel auf der Seite von Ali Erhan ( mms-seminar.com ) gelesen und jetzt explizit nochmal nach CDH geschaut
und im e-book unter Punkt 1.6.3 Nicht mehr empfohlene Verfahren steht:

CDH war der Versuch der MMS-Gruppe die durch Destillation gewonnene CDS-Lösung länger haltbar zu machen. Dazu wurde in das CDS nach Messen mit Teststreifen immer wieder Natriumchlorit nachgeträufelt. Dies ist etwas für Profis und mir für die breite Masse zu kompliziert und führt auch nur wieder zu einer nicht pH-neutralen Lösung.

Warum beschreibt Ali ( der ja auch cdl Profi ist ) das
cdh 3000 so anders als Du ?

Normalerweise müsste doch jeder der damit zu tun hat ( Jim, Ali , Andreas usw. auch auf das CDH hinweisen, da ja alles viel einfacher ist.

Vielen Dank für Deine Rückantwort schonmal im voraus.

Viele Grüße aus der Lüneburger-Heide
Michael
Kommentar:
Lieber Michael,
vielen Dank für deinen Beitrag und deine Ausführungen. Ich weiß nicht wie alt das eBook ist, welches du da zitierst und ich weiß vor allem nicht, was dort unter CDH verstanden wird. Es gab in der Vergangenheit nämlich verschiedene Ansichten, wie man CDH herstellt. Es gab wohl auch Berechnungsfehler in der damaligen Vorgehensweise. Ich denke das heutige CDH3000, welches ich ja auch nutze, ist etwas ganz anderes als die damaligen Versuche. Die Rückmeldungen und meine Erfahrungen bestätigen die Wirksamkeit von CDH zumindest. Bei CDL hatte ich schon Rückmeldungen, dass dies nicht so gut funktionieren würde wie CDH. Ich bin dem aber nicht weiter nachgegangen.
Dennoch freut es mich sehr, wenn auch du damit deine positiven Erfahrungen gemacht hast .
Alles Liebe
Sebastian

#137   NicolaE-Mail03.06.2019 - 14:00
Eine wichtige Info zur Einnahme von DMSO fehlt mir: Kann man im Notfall DMSO einnehmen, auch wenn man z.B. täglich Blutverdünner und Cholesterinsenker nimmt?
Was kann man bei plötzlichem Verschluss in den Beinen machen, um evtl. eine OP zu umgehen?
Kommentar:
Liebe Nicola,
ich bin kein Arzt oder Heilpraktiker. DMSO und auch CDH lösen die verklumpten Blutplättchen, wird geschrieben. Das heißt dass sie wieder normalisiert werden. Das nach meinem Verständnis ein ganz anderer Vorgang, als das Blut zu verdünnen. So wird es ja auch mit Rattengift gemacht. Das Blut wird so verdünnt, dass es zu inneren Blutungen kommt. Wie ich bei Hartmut Fischer laß, kommt es durch DMSO zu keiner Veränderung der Quick- oder INR-Werte. Somit habe DMSO darauf keinen Einfluß. Daraus folgend könnten Menschen, die "Blutverdünner" nehmen auch DMSO verwenden. Ob dies dann aber noch nötig ist, ist eine andere Frage.
Alles Liebe
Sebastian

#136   Annette E-Mail24.03.2019 - 23:37
Könntest du bitte noch einen Hinweis zu DMSO-MKB hinzufügen. Wieviel von dieser Kombination nimmt man. So sie sonst auch? DMSO verstärkt die Wirkung nochmal oder?
Kommentar:
Liebe Annette,
meinst du die fertige MIschung "DMKB". In Relation zu dem CDH3000 nehme ich 1/3. Nutze ich also 3 ml CDH3000, füge ich dem 1 ml DMKB hinzu. Das geht alles gut in den Doser. Danach ziehe ich ein wenig Wasser mit in den Doser, z. B. 2 ml. Für die Powermethode lasse ich das dann alles im Mund zergehen. Für mindestens 2 Minuten. Ich lasse es meist solange drin, bis es mir fast entfallen ist. Vielleicht 5-10 Minunten. Dann ist es sehr gut über die Mundschleimhaut aufgenommen. Ich schlucke es danach. Man kann es aber auch ausspucken. Das ist gerade für Anwender interessant, die Übelkeit beim Herunterschlucken bekommen würden.

Wenn sich deine Frage auf die äußerliche Einnahme bezieht, nutze ich einfach die Menge an MKB um die Fläche zu benetzen und nutze danach dann das DMSO und trage es auf. Bei der DMKB Fertigmischung nutze ich natürlich nur diese, trage eine Menge zum auftragen auf und verreibe diese leicht. Es trocknet verhältnismäßig schnell und zieht gut ein.

Alles Liebe
Sebastian

#135   Annette E-MailHomepage17.02.2019 - 22:12
Am Donnerstag wurde der Fuß meiner Tochterwelcher mit einer Calcinosis geplagt wird geröngt. Das gleiche Bild wurde in 2018 schon einmal gemacht. Der Arzt wollte wissen was ich gebrauche, da die Verkalkung wohl irgendwie aufgeräumt wird. Die flächendeckende Verkalkung verteilt sich zu kleinen kritalisierten KrÜmmelchen. Ist das nicht wunderbar? MKB und die Mischung zu Einreiben mit DMSO ist einfach tops!
Kommentar:
Liebe Annette,
ja, das ist super. Vielen Dank für die Rückmeldung. Sie ist sicherlich auch für andere Leser sehr wichtig .
DMSO und MKB gibt es jetzt sogar als fertige Mischung. Sie nennt sich DMKB. Top Anwendungsmöglichkeiten.
Alles Liebe
Sebastian

#134   Julia14.02.2019 - 09:24
Hi Sebastian!
Danke für die tolle Website und die Zusammenfassungen!
Bin schwer begeistert!!
Besten Grüße, frohes Schaffen und viel Gesundheit!
Julia
Kommentar:
Hi Julia,
vielen Dank für dein Feedback!
Alles Liebe
Sebastian

#133   Valentina E-Mail22.01.2019 - 14:49
Hallo Sebastian, meine Frage zu MKB, wo kann ich das Kaufen??! LG Valentina
Kommentar:
Liebe Valentina,
ich nutze das von nlq24.de
Alles Liebe
Sebastian

#132   KarstenE-Mail13.12.2018 - 17:25
Ich leide seit 2 Jahren an einer Kieferknochenentzündung, kieferostritis (NICO).
Seitdem mache ich die schlimmste Zeit meines lebens durch, von heute auf morgen habe ich ständige Entzündungen im Mund,Zahn,Kiefer,nasennebenhö hle.
Ich habe Kunststofffüllungen im Mund da die munspülung mit Dmso wegfällt.
Was könnte ich machen?
Habe mir Extra cdl gekauft (0,3%)abrr weiß nicht wie es anwenden könnte.
Kommentar:
Lieber Karsten,
zu Zahn und Mundproblemen hatte ich im ABC der Anwendungen etwas geschrieben. Ich nutze nur das CDH3000, weil ich es bei der Nutzung als zuverlässig kennengelernt habe. Aber probiere dein CDL. DMSO greift ja nicht alle Materialien an. Ich nutze es auch punktuell, je nachdem, wie viel betroffen ist. Man könnte also DMSO tropfenweise punktuell mit dem Finger auftragen. Eine kleine Menge reicht schon. Ich halte eine 50%ige Verdünnung auch nicht für problematisch für den Mundraum. Interessant wären auch die seelischen Hintergründe dieser Probleme in dem Mundbereich. Sie könnten bei Klärung und Veränderung der Gefühlslage sicherlich eine großartige Selbstheilung in Gange setzen. Dazu müsste man sich auf machen, um sie zu finden. Um zu schauen, was ich damit meine, sieh doch mal auf www.ganzheitliche-harmonisierung.de nach. Dort ist etwas erklärt zu selbstbehindernden Mustern, die sich natürlich vom Gefühl auch auf die Körperlichkeit auswirken können. Ich will hier im Gästebuch nicht so tief in des Thema einsteigen, denn deine Hintergründe gehen ja hier niemanden etwas an. Solche Themen würde ich ggf. nur per Mail umreißen.
Alles Liebe
Sebastian

#131   Annette E-MailHomepage27.11.2018 - 12:53
Am Jahresanfang habe ich bei meinem Kind eine Chlor-Allergie festgestellt (Chlor im Schwimmbad) Aber auch während der CDH3000 Abgabe hatte sie so heftige Reaktionen, dass ich es lieber bleiben lies. Ich fuhr fort mit MKB und MSM. Ihr Gesundheitszustand hat sich so sehr verbessert zu aller Freude und ihre Calzinosis Erkrannkung ist total zurückgegangen, also keine Entzündungen mehr und sie bewegt sich wieder voller Energie und Lebensfreude. Das ganze bin ich ganz gemütlich angegangen. Langsam gesteigert. Vielleicht werde ich es nun doch nochmal versuchen mit CDH auch ganz vorsichtig und in Mini-Schritten. Vielleicht hat sie eine Allergie oder aber vielleicht kann ihr Körper auch inzwischen schon besser damit umgehen.MKB ist auf jeden Fall eine super Lösung für eine Calcinose Erkrankung. Ich möchte noch vieles dazu lernen und ausprobieren und bin so sehr dankbar für die alternative Medizin und das tägliche Gebet um Gottes Heilende Hilfe.
Kommentar:
Liebe Annette, es freut mich sehr, das zu hören! Ja, MKB ist schon eine sehr wichtige Sache. Wenn der Darm besser in Ordnung ist, könnte sich das Allergieproblem vielleicht lösen, wenn es dann eines ist. Wenn sie nur auf den Geruch reagiert, gibt es ja die Möglichkeit, viel Saft oder auch Milch zu nutzen. Dann kommt wohl kaum Geruch an. Berichte gern, wie du klar kommst. Ja, Gott ist für uns da. Manchmal fehlt nur das Gewahr sein, das vorbeiziehen lassen, es machen lassen und nur beobachten ohne zu bewerten .
Alles Liebe
Sebastian

#130   Tobias E-Mail18.11.2018 - 22:14
Hallo Sebastian,
CDS plus habe ich bestens vertragen, auch über 10ml pro Tag. Bei dem, von Dir empfohlenen CDH 3000 wird mir schon bei 3ml ziemlich übel. Wie siehst Du das ? Muß man da durch ? Wird das irgendwann besser ?
Vielen Dank schon mal für die Beantwortung der Fragen und schöne Grüße
Tobias
Kommentar:
Lieber Tobias, da kann man ja nur mutmaßen. Es könnte daran liegen, dass das CDS schwächer ist? Ich finde die Übelkeitsgrenze sehr wichtig. Und schon damals war sie ein Gradmesser für die Dosierungen, wie auch heute. Ich habe auch ein Grenze von 3 ml pro Einnahme und die selbe bei 3 Tropfen aktiviertem MMS in Wasser. Man muss nirgendwo durch. Das muss jeder für sich entscheiden. Ich habe Schilderungen erhalten, wonach CDS/CDL in einigen Fällen offenbar nicht so gute Erfolge erzielt, CDH jedoch dann schon. Jim sagte damals, dass er in schwierigen Fällen lieber MMS benutzt, als CDS/CDL. Wie seine heutige, ehrlich Meinung dazu ist, weiß ich nicht. Ich konnte für mich zumindest feststellen, dass CDH sehr gute Ergebnisse zeigt. Daher arbeite und berichte ich darüber. Aber jeder muss und sollte für sich wählen. Fühle in die Geschichte doch mal für eine Zeit hinein und warte auf eine Antwort auf die Frage, was für dich da beste ist. Du wirst sie sicherlich bekommen, wenn du gewahr bist.
Alles Liebe
Sebastian

#129   AnnikaE-Mail11.11.2018 - 17:49
Lieber Sebastian,
danke für deine unheimlich wichtigen Informationen!!!
Ich würde dich gerne um Rat fragen wie ich am besten bei Hashimoto und Fibromyalgie vorgehen soll? Mein Gefühl sagt mir, dass mein Körper DMSO und MMS braucht.... Ich vertrage beides auch sehr gut, aber auch drei tropfen mms/aktivator 8 mal tgl. seit 10 Tagen beeindrucken meinen kleinen Körper überhaupt nicht. (54 kg, 171 cm 38, jahre Über deine Hilfe würde ich mich unendlich freuen, denn nach 2,5 Jahren Schmerzen und 1000 Früchten/Gemüse a la Anthony Wiliam wünsche ich mir nichts mehr, als endlich diesen Spuk zu beenden...

Viele liebe Grüße
Annika
Kommentar:
Liebe Annika,
vielen Dank für dein Feedback. Wenn du das Gefühl hast und es dir sagt, dass du es mal probieren solltest, würde ich meinem Gefühl folgen. Aus den gesammelten Erfahrungen kann ich sagen, dass die nötigen Dosierungen höchst unterschiedlich sein können. Von der Einnahmefrequenz über die Dosiermenge und auch dei Kombination. Ich höre häufiger, dass die Kombination mit MKB Vital die Situation enorm verbessert und schnellere Effekte erreicht werden. Vom besseren Geschmack mal ganz abgesehen. Von daher würde ich probieren. Es kann auch sein, dass eine "Schaukeldosierung" nötig ist. Die könnte beeinhalten 1 - 2 Gaben in hoher Dosierung und 3 weitere in kleinerer Dosierung. Ich hoffe, du wirst deine Maßnahme finden.
Fibromyalgie hat sehr starke seelische Hintergründe, an die man sich vielleicht mal heranmachen sollte. Schaue doch mal auf ganzheitliche-harmonisierung.de
Mit den Methoden arbeite ich auch. Auch eine Hypnose könnte dir vielleicht helfen. Es ist weniger die Frage, ob es Wege gibt, als die, welche du nimmst .
Alles Leibe
Sebastian

#128   Andrea GattwinkelE-Mail24.10.2018 - 16:50
Hallo Sebastian, danke für deine tollen Informationen unf Erfahrungen! Bei meiner Tochter wurde grade die Diagnose Helicobacter Pylori gestellt. Ich würde ihr gerne diese Antibiotika-Tortour ersparen und recherchiere im Internet bezüglich MMS, so bin ich auch auf diese Seite gekommen, kannst du uns einen Rat bezüglich der Einnahme mit MMS bei HP geben. Vielen Dank und viele Grüße Andrea
Kommentar:
Liebe Andrea, eine spezielle Dosierung gibt es nicht. Der Standard mit den bis zu 8 x 3 ml täglich mit DMSO und MKB wären ein Weg. In schwierigen Fällen, verweise ich gern auf die Variante "Borreliose" im ABC der Anwendungen. Natürlich sollte man das Körpergewicht dabei beachten. Eine Dosierung findet jeder am besten für sich. Es kann imme nur Anhaltspunkte oder kleine Orientierungen geben.
Viel Erfolg und berichte gern, wie du vorgegangen bist und was dabei herausgekommen ist. Es könnte für den nächsten, der hier eine Antwort sucht, wertvoll sein.
Alles Liebe
Sebastian

#127   NillyE-Mail09.10.2018 - 19:44
Hi Sebastian
Ich hatte bereits Kontakt mir Dir (Epilepsie) und habe das 3 Wochenprotokoll absolviert. Wie verfahre ich am Besten weiter. 2-3 Mal pro Woche und wieviel? Wieder 8x3 Tropfen. Nehme das 2 Komp. MMS. Vielen Lieben Dank
Steffy (mir geht es besser)
Kommentar:
Liebe Steffy,
es freut mich sehr, dass es dir besser geht! Ich habe dir per Mail geantwortet.
Alles Liebe
Sebastian

#126   SusanneE-Mail22.09.2018 - 19:09
Sonnenschutz & Katzenbiss

Lieber Sebastian, liebe Leser,
DMSO als Sonnenschutz funktioniert! In verträglicher Mischung auf die saubere Haut aufgetragen und die Sonne kann moderat (am besten im Schatten!) genossen werden. Und bei Rötungen (durch zu viel Sonne) am Abend auf die Stellen DMSO auftragen und nächsten Tag ist alles gut.
Einen Katzenbiss am Finger konnte ich ganz schnell mit innerlicherEinnahme und äußerlilchem Auftragen von CDH3000 und DMSO ohne Entzündung und Infektion und Einnahme von Antibiotika in den Griff bekommen.

Danke dir Sebastian für deine unermüdliche Hilfestellung und Beantwortung meiner Fragen! Du bist ein Geschenk Gottes!
Kommentar:
Liebe Susanne,
vielen Dank für deinen Beitrag!
Alles Liebe
Sebastian

12345678910Nächste »
(140 Einträge total)

Vielen Dank für deinen Besuch und deinen Eintrag!

Alles Gute.


Datenschutzerklärung