GÄSTEBUCH
Bitte stelle sehr persönliche Anfragen
nicht über das Gästebuch, sondern direkt per eMail.

Poste hier gerne deine Erfahrungen mit  den genauen Anwendungen/Dosierungen, die du für dich gefunden, damit auch andere auf diese Erfahrungen zurückgreifen können. Denn das ist das Wesen der Selbsthilfe.

Deine Einträge in das Gästebuch, werden nach Freigabe, auf der Seite öffentlich einsehbar. Bitte gebe daher keine Informationen preis, die nicht in die Öffentlichkeit sollten. Wenn du einen Eintrag gepostet hast, und diesen entfernen lassen möchtest, wende dich an mich unter der Emailadresse: info(at)sebastians-info.com 

Mit dem Eintrag in das Gästebuch stimmst du der Datenschutzerklärung zu.

Zur besseren Übersichtlichkeit gebe bitte zuerst das Thema als Überschrift an, am besten in Fettdruck.
Dadurch lassen sich Informationen schneller und einfacher finden.
Es ist nicht erlaubt, WERBE-LINKS, Beleidigungen oder Verunglimpfungen zu posten.
Streit gehört nicht in das Gästebuch.

Wer lieber anonym bleiben möchte, sollte keine eMail-Adresse als Absender angeben.

Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


« Vorherige12345678910Nächste »
(138 Einträge total)

#18   Alfred N.27.07.2013 - 11:38
Informationen, Email-Kontakt:
Ich finde es besonders bemerkenswert, daß man sich hier per Email informieren kann und auch eine Antwort auf seine Fragen bekommt. Das habe ich woanders schon anders erlebt.

#17   Erwin H.22.07.2013 - 14:09
[b]Leberproblemb]
Ich hatte ein Problem mit meinen Leberwerten. Es war schon so rasant schlecht, daß ich fast am Ende war.
Zum Glück stieß ich hier auf DMSO. Ich fand schließlich einen Therapeuten, der mir 3 DMSO Infusionen legte und meine Probleme waren gegessen. Es ist zunächst nicht einfach selbst Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen und es war auch nicht leicht, jemanden zu finden, der mich unterstützte und begleitete. Aber ich habe meinen Weg gefunden.
Liebe Grüße
Erwin

#16   Erika21.07.2013 - 17:05
Blase in der Hand:
Ich hatte mir bei der Hausarbeit eine Blase in der Hand zugezogen. Normalerweise schwillt sie an, und tut dann weh. Ich gab 2 Tropfen Natriumchlorit drauf und ließ diese eine 1, 5 Minutne einziehen. Dann spülte ich es ab.
Die Blase wuchs nicht mehr, schwillt ab und vor allem schmerzt sie nicht!
Liebe Grüsse an alle Leser
Erika

#15   Heinz20.07.2013 - 18:44
Schnittverletzung:
Hallo Leute!
Es ist ja Wahnsinn mit dem MMS Spray. Ich hatte gerade eine Schnittverletzung von Fensterglas und es blutete...
Sofort besorgte ich mir mein MMS Spray (20 Tr.-Mischung) und gesprühte die Stelle am Finger und die ganze Hand. Nach ca 1 Minute war die Blutung still und der Einstich ist schon wieder geheilt. Vor Infektion brauche ich ja nun keine Angst mehr zu haben. Tolles Zeug.
Danke, für die kostenlosen Tipps auf dieser Seite!
Heinz

#14   Heinrich B.18.07.2013 - 13:50
Ich habe die MMS Umschläge nun an dem Tumor am Bein meines Hundes ausprobiert und in den Umschlagfreien Zeiten immer wieder mit MMS-Spray eingesprüht. Der Tumor wird jetzt kleiner und schlaffer. Es eitert etwas raus. Der Umfang ist schon um 5 cm geschrumpft. Vielen Dank für Ihre kostenlosen Infos hier.

Heinrich B.

#13   Heino H.20.04.2013 - 07:08
Ich hatte Arthrose in den Fingern der linken Hand. Sie waren dick, schmerzhaft und ließen sich nicht mehr bewegen. Dank MMS und DMSO ist alles nach 4 Tagen wieder abgeschwollen und das ohne Nebenwirkungen. Toll diese Mittel.

Heino H.

#12   Claudia A.13.04.2013 - 22:19
Super die neue Info über die Benutzung von MMS im Luftbefeuchter (Ionisator). Ich konnte meinen Mann mit MMS schnell wieder bei seiner beginnenden Grippe auf die Beine helfen. Dank der neuen Anleitung zur Raumdesinfektion im Luftbefeuchter habe ich mich auch nicht angesteckt. Übrigens aus sonst keiner meiner Gäste. Super Idee.
Danke, Claudia

#11   Torben B.27.03.2013 - 21:27
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Dank Ihrer Informationen konnte ich meine jahrelangen Probleme beim Wasserlassen endlich hinter mir lassen. Nach längere Einnahme MMS und DMSO und der weitere Erhöhung der Tropfenzahl hatte ich gestern einen kurzen Schmerz beim Wasserlassen. Heraus kam zum Schluß etwas, was wie ein Wurm aussah. Wie soll ich es beschreiben? Eine zähe, gummiartige rote Masse. Wie auch immer, es ist raus! Nun kann ich langsam wieder normal urinieren.
Danke, Torben

#10   Emely26.03.2013 - 22:27
Hallo, liebe Leute!
Auch ich bin begeistert. Ich hatte Probleme mit dem Schlafen. Konnte nicht durchschlafen, war oft schweißgebadet. Meine Schilddrüse wies erhöhte Werte auf und ich nahm schon Tabletten dageben. Nach MMS wurde alles besser, bzw. verschwand. Sogar meine Schilddrüse funktioniert wieder einwandfrei. Mein Arzt hatte immer gesagt, daß ich mit den Problemen leben müßte. Dank MMS muß ich es aber nun doch nicht.
Allen Anwendern wünsche ich ebenfalls viel Erfolg.

Emely

#9   Tobias B.22.03.2013 - 21:26
Vielen Dank für die vielen Infos hier. Mein Hund (13 Jahre) konnte sich kaum noch ohne Schmerzen bewegen. Durch MMS und DMSO turnt er nun wieder lebensfroh herum. Ich bin so glücklich, dass mir die Informaton über diese Mittel zufällig in die Hände gefallen sind. Allen anderen Interessierten wünsche ich ebenfalls viel Erfolg!
Tobias

#8   Hanna K.18.03.2013 - 13:37
Hallo,liebe Leute!
Auch ich habe Erfolge mit MMS erreichen können. Ich hatte eine Schuppenflechte. Nach mehreren Bädern in MMS, jeweils 1cl., und dem täglich 3maligem einsprayen mit einem 80 Tropfen auf 100ml. - Spray, sowie der inneren Einnahme von 8 x 3 Tropfen auf 1 Liter Wasser täglich ist der Spuk nun endlich vorbei.
Super Sache!
Anderen wünsche ich auch viel Erfolg!
Hanna

#7   HolgerHomepage27.02.2013 - 20:49
wirklich interessant

#6   Max10.01.2013 - 13:14
Ich hätte wirklich nicht gedacht, daß MMS sozusagen auch auf die Psyche wirkt. Mein Problem war mein Übergewicht. Nach längerer EInnahme von MMS hatte ich tatsächlich weniger Hunger. Aber vor allem der Janker auf Süßes war nicht mehr da. Ich kann Süssigkeiten nun einfach weglassen, ohne daß mir etwas fehlt. Dadruch habe ich nun mein Idealgewicht erreicht. Vielleicht halfen aber zusätzlich auch die Erkenntnisse die ich in der Beschäftigung mit mir selbst erlangt habe.

LG Max

#5   Jens Hansen09.01.2013 - 21:32
Ich hatte jahrelang starke Schuppenflechte an beiden Händen und an den Armen. Sie sahen aus wie Brandblasen. Dank der Versorgung mit MMS Spray ging die Problematik innerhalb weniger Tage stark zurück. Nachdem ich die Einnahme innerlich begann und mich auf 24 Tropfen täglich gesteigert hatte, war ich es nach 8 Wochen los. Danke Jim Humble für die Informationen, die ihre Verbreitung fanden.

Jens

#4   Katrin L.10.12.2012 - 21:23
Hallo!
Ich bin tief beeindruckt, wie sie meinem Hund mit MMS geholfen haben. Die zuvor kahlgeknapperte Pfote ist nicht mehr rot und heiß sondern abgeschwollen. Auch hat die kleine das Knabbern endlich aufgehört. Das Spray war echt super.
Ich bin so dankbar daß gerade sie da waren und uns am Wochenende helfen konnten.
MFG Katrin L.

« Vorherige12345678910Nächste »
(138 Einträge total)

Vielen Dank für deinen Besuch und deinen Eintrag!

Alles Gute.


Datenschutzerklärung