13
M
Corona und Desinfektion
13.03.2020 22:20

Desinfektionsspray (für Flächen und Hände) mit MMS /CDH

Aufgrund mehrerer Nachfragen gehe ich hier auf die Frage zur Desinfektion mit MMS /CDH /CDL ein:

Herstellung eines Desinfektionssprays mit MMS oder CDH

Im Allgemeinen geht man bei Natriumchlorit + Salzsäure von einer Menge von 20 aktivierten Tropfen auf eine 100 ml Flasche aus. Man kann die Lösung natürlich auch stärker machen, um noch schneller und noch sicherer zu arbeiten.

Eine Regel sagt: Um so höher die Konzentration der Chlordioxid Lösung, desto schneller werden Bakterien, Pilze und Viren außer Gefecht gesetzt. Ist die Lösung nicht so stark konzentriert, wirkt aber länger ein, geht es zwar nicht so schnell, aber sie ist dennoch effektiv.

Wenn ich es einfach machen möchte, benutze ich CDH3000 pur. Ein Sprayer wird jedoch meist nach einiger Zeit von der hohen Konzentration angegriffen. Auch kann die pure CDH3000 Lösung eben zum Entfärben von Kleidung und natürlichen Materialien und organischem Material führen. Übrigens nicht auf der Haut. Diese kann es im Regelfall gut ab. Wenn ich also keine Probleme mit diesen Verfärbungen haben möchte, mische ich das CDH3000 einfach 1:1 mit Wasser. So habe ich im Grunde ein CDH1500. Dies benutze ich auch für die Flächendesinfektion von empfindlicheren Oberflächen.

Nochmals zur Erinnerung:

Laut einer chinesischen Studie von 2005 soll bereits eine Chlordioxid-Konzentration von 2,19 Milligramm pro Liter wirksam sein, um das damalige SARS-Virus inaktiv zu machen. Das entspricht umgerechnet der Menge von nur 0,00219 Gramm/Liter. Zum Vergleich: Eine Chlordioxid Lösung, wie CDH enthält bis zu 3 Gramm pro Liter. Das ist also ein vielfaches, was nötig wäre. Zur innerlichen Einnahme: Selbst wenn eine Vermischung im Körper stattfinden würde, wäre wohl noch genügend Oxidationskraft vorhanden.

Ob es Viren tatsächlich gibt, ist umstritten. Der wissenschaftliche Nachweis dafür soll nicht erbracht sein, habe ich gelesen. Ist dann vielleicht alles nur Panikmache? Sterben die Menschen vielleicht an der jährlich wiederkehrenden Schwäche, die uns im Winter anfälliger sein lässt? Ist die "Infektionslehre" bezüglich "Viren" tatsächlich nur eine nicht wissenschaftlich fundierte Theorie, der man irrtümlich folgt? Dies behauptetet offenbar Dr. Steffen Lanka. Hier ein Link zu seinen Ausführungen bezüglich Viren:
http://www.wissenschafftplus.de/uploads/article/Wissenschafftplus_Viren_entwirren.pdf

Wie auch immer und was auch immer es ist. Chlordioxid hilft, wie auch immer dies nun ggf. neu zu erklären wäre, falls die "Viren Theorie" nicht stimmt. Eines ist zumindest offenbar wissenschaftlich belegt; nämlich dass Angst durchaus krank machen kann. Ein Mensch kann sogar vor Angst sterben. Das könnte dann zu den Ausführungen von Dr. Lanka passen. Panikmache, wie sie zwischen den Zeilen leider überall hindurch scheint, ist aus meiner Sicht so nicht angebracht. Und das natürlich vor allem dann nicht, wenn Dr. Lanka recht hätte. Dann wäre das ein riesiger, unnötiger Schaden. Ich denke: Die größte Waffe der Menschheit ist die Manipulation des Glaubens. Sie kann zu Disharmonie und Kriegen führen. Hintergrund ist leider oft nur die Gier. Das Motto: „Die Gier ist das Problem“ hatte Greenpeace damals einmal treffend formuliert, wie ich meine. Also würde ich vorsichtig sein, egal, von welcher polarisierenden Seite ein angeblicher "Fakt" kommt. Lebt die Gier letztlich nicht davon, einen gegen den anderen aufzubringen? Verbreitet die Gier also Disharmonie, welche dann „einer Seite“ zu Profit verhilft?

Ich mache mir so meine Gedanken über das, was dort gerade passiert, und appelliere nur, ruhig und besonnen zu bleiben. Vielleicht ist gerade auch eine zwangsweise Zeit der Besinnung, welche uns über so manches nachdenklich macht. So vieles wird aktuell von jetzt auf gleich infrage gestellt. Ich denke, alles hat seinen Sinn. Welcher das ist, werden wir hoffentlich erkennen. Bitte beachte sich, dass es sich hier um meine Meinung handelt mit der ich zur eigenen Erkenntnisfindung anregen möchte. Wer eine andere Meinung hat, hat natürlich das Recht diese zu behalten. Ich möchte hier auch niemanden „bekehren“.

Alles Liebe

Sebastian


Kommentare


Datenschutzerklärung