23
Ju
Krise - Vorsorge?
23.06.2020 14:45

Steht uns eine Krise vor, für die man dringend Vorsorge betreiben muss? Das ist die Frage, die mich derzeit beschäftigt. Nach allem, was hier gerade so passiert, halte ich dies nicht für unwahrscheinlich. Mal ganz abgesehen davon, dass man immer auf eine Krise ein bisschen vorbereitet sein soll. Riesige Vorräte anlegen, wenn man ggf. flüchten muss, oder vertrieben wird? Es gibt verschiedene Szenarien. Eines ist jedoch sehr wichtig, die Versorgung mit reinem Wasser. Fallen Versorgungseinrichtungen aus und man hat nur noch Reste an Wasser, können diese schnell verkeimen. Daher ist CDH, Chlordioxid Lösungen, oder das klassische MMS Set (Chlordioxid Set) ein allzeit wichtiger Begleiter. Und das unabhängig vom Szenario. Wenn man das Szenario nicht kennt, geht man nach Wahrscheinlichkeiten. Eine Abwägung ist daher schwierig. So macht es Sinn, in alle Richtungen ein bisschen zu investieren. Auf alles kann man nicht vorbereitet sein, auf gar nichts, wäre aber fahrlässig.
Ich hoffe, dass es nicht zum schlimmsten kommt.
Eine schöne Zeit
Alles Liebe
Sebastian

Kommentare


Datenschutzerklärung