Chlordioxid Verwendungsgebiete und Erfolge nach ABC

Zur Anwendung, schaue in das ABC der Anwendungen

MMS - für welche Krankheiten wurde es erfolgreich angewendet?

Die aufgelisteten Erfolgsfälle sagen nicht aus, dass die positiven Ergebnisse ausschließlich und allein durch die desinfizierende Wirkung von MMS bzw. Chlordioxid zustande kamen. In einigen Fällen kamen sie erst durch die indirekte Verbesserung und Befreiung des Immunsystems zustande, weil krankmachende Keime, schädliche Bakterien, Viren, Pilze und Einzeller unschädlich gemacht wurden.

Auflistung in alphabetischer Reihenfolge:

A

Abnehmen, Abszess im Mund, AIDS/ HIV (AIDS ist eigentlich keine einzelne Krankheit, sondern eine Anhäufung von mehreren). Akne, Allergie, Angina, Anämie, Anthrax (Milzbranderreger), Apoplexie, Arthritis, Arterienverstopfung, Asthma, Atemwegsreinigung, Augenprobleme (Augenentzündung), 

B

Bluthochdruck, Bissverletzungen, Borreliose, Bronchitis, Brustkrebs. Blasenprobleme, Bandwurm, 

C

Candida Pilz, Cholesterinwert, Colitis ulcerosa, Cushing, 

D

Dengue Fieber, Demenz, Depression (chronisch), Desinfektion von Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Wasserdesinfektion, Durchfall, Durchblutungsstörungen, Diabetes I + II, 

F

Fußpilz, Fibromyalgie, Fettleibigkeit

G

Grippe, Gürtelrose, Gehörverlust, Gicht, Geschlechtskrankheiten, 

H

Halsschmerz, Hepatitis, Herpes, Herzrhythmusstörung, Herzkrankheiten, Hirnhautentzündung, Haarprobleme, 

I

Ischialgie, Infektionen (aller Art), Immunschwäche, 

K

Krebs (verschiedenste Arten), Kinderkrankheiten, Körpergeruch, Krämpfe, Kiefererkrankungen, 

L

Lebererkrankungen, Leukämie, Lupus, Lungenentzündung, Lepra, 

M

Magengeschwür, Malaria, Masern, Morbus Crohn, Mundgeruch, MRSA, MS (Multiple Sklerose), Müdigkeit, 

N

Nahrungsmittelvergiftung, Nebenwirkungen von Medikamenten, Nebenhöhlenprobleme, Neurodermitis, 

O

Ohrenschmerzen, Operationsschmerzen, Osteoporose, offene Beine, 

P

Parkinson, Parasitenbefall (auch bei Tieren) Pflanzenstärkung, Pilzinfektion, Prostatakrebs, Psoriasis

R

Rheuma,  Röteln, Ruhr, Reizblase,

S

Sarkoidose, Scharlach, Schleimbeutelentzündung, Schmerzen (viele Arten), Schlangenbisse, Schuppen, Schuppenflechte, Schwermetalle (neutralisieren), Sonnenbrand, Sodbrennen, Spondylitis (Morbus Bechterew), Skoliose, Staphylokokken, Stirnhöhlenentzündung, 

T

Tetanus,  Tiergesundheit, Tuberkulose, Tumore,

Ü

Übergewicht, Übelkeit,

W

Windpocken, Wundbehandlung, 

V

Verbrennungen (Unterstützung bei der Heilung),

Vorbeugung vor Krankheiten,

Z

Zahnreinigung, Zahnfleischprobleme, Zahnstein.

Die Aufzählung ist nicht abschließend.

 

Jim Humble berichtete von einer Erfolgsquote bei 95 % aller bekannten Krankheiten.

Seelische Probleme, die wirklicher Ursache vieler Krankheiten, sollten jedoch auch angegangen werden. Er dann muss sich das Problem nicht wieder auf der körperlichen, materiellen Seite zeigen.


Alles Liebe
Sebastian

 

MMS / CDH und DMSO - Erfahrungsberichte:

Hier findest du Berichte von Anwendern. Sende mir auch gerne deine Erfahrungen oder schreibe sie auch in das Gästebuch.

 

CDH3000 - Erfahrungsbericht zu Diabetes, Verbrennung, besseres Hautbild, Muttermale

Lieber Sebastian,

hier ein kurzer Bericht. Erst einmal vielen Dank für die Arbeit deiner Ausführungen!

Ende November war ich beim Arzt zum Blutcheck, der Langzeitzucker HBA1C lag bei 8,9 und der Arzt war überhaupt nicht zufrieden. Dann begann ich mit 10 täglichen Fußbädern und einer kleinen Einstiegsdroge CDH3000, 1-2-mal täglich steigernd. Dann ging es in die Vollen ;-). Ich nahm bis heute 8 x 3 ml CDH 3000 + 16 Tropfen DMSO + 16 Tropfen MKB. Das war nicht grade lecker, aber mir ist es gut bekommen. Ich hatte auch weniger Hunger / einige Kilos sind auch weg. Ich hatte im Höchstfalle in der Woche nur ein einziges Mal einen kurzen Durchfall. Dieser sah und roch doch sehr komisch-anders! Zusätzlich nehme ich bis zu 8 säureresistente Natron Kapseln. Dann kam der nächste Langzeitblutzuckertest im Labor des Arztes ... die Sprechstundenhilfe schaute dreimal auf das neue Gerät, schüttelte unentwegt den Kopf und meinte: „Topwert HBA1C 7,3 - kann aber eigentlich nach der kurzen Zeit nicht sein". Anschließend fast derselbe Effekt beim Diabetologen: "Seltsam aber sehr gut". Und auch mein Urin war Güteklasse 1. Ich ließ ihn aber erst einmal in seinem Glauben an seinen Erfolg.

Während dieser Zeit ging auch der Insulinbedarf rapide in den Keller. Gut, denn dadurch hatte ich auch weniger Hunger. Weitere positive Effekte: Das gesamte Hautbild ist besser, selbst dicke alte Muttermale werden immer heller. Auch die die erschlaffte Haut von Gewichtsabnahme, wird straffer und eine langjährige Hämorride ist so gut wie weg. Jetzt das absolute Highlight: Bei der Küchenarbeit verbrannte ich mir den Daumen. Die erste Reaktion war, sie schnell unter Wasser zu kühlen. Doch das brach ich schnell ab, trocknete besonnen den Daumen und gab DMSO darauf. Ganz schnell war der größte Teil des Brandschmerzes weg. Ich behandelte also meinen Daumen die nächsten Tage weiter mit DMSO. Schon nach kurzer Zeit sah es so aus, als ob sich ganz schnell neue Haut bildet, was tatsächlich auch passierte.

Bei jedem Einsprühen hatte man das Gefühl, das der Brand aus der Wunde gezogen würde und der Schmerz blieb fast komplett aus. Es heilte irrsinnig schnell und heute siehst du nicht eine Spur dieser doch schweren Verbrennung.

DANKE dafür, Danke FÜR ALLES!

 

Liebe Grüße von H.

 


Datenschutzerklärung